Impressum

daily®

Software für Ihre täglichen Büroarbeiten

[Erhältlich für DOS, Netzwerk, SCO UNIX, SCO OpenServer und LINUX]
Download Linux Testversion
! NEU ! Ab Version 3.09 kann Internet EMail direkt versandt werden. ! NEU ! Das vollständige Handbuch ist jetzt online hier verfügbar. ! NEU !

Gerade in Handwerksbetrieben, Ingenieurbüros, bei Handelsvertretern und kleineren Firmen steht oft nicht für jede Tätigkeit eine eigene Arbeitskraft zur Verfügung. Da kann es schon mal vorkommen, dass ein Mitarbeiter Unterlagen an einen Interessenten verschickt und den Begleitbrief dazu selber schreiben muss. Oder dass der Meister, wenn er abends von der Baustelle zurückkommt, noch zwei wichtige Angebote erstellen und verschicken muss. Auch Lieferscheine, Auftragsbestätigungen, Bestellungen etc. fallen bei der täglichen Büroarbeit an.

daily® Highlights

daily® -- Alles was Sie zur Verwaltung Ihres Betriebes benötigen.

daily® ist die ideale Lösung für

Mit daily erledigen Sie die Arbeiten in Ihrem Büro zügig und ohne große Belastung. Dazu brauchen Sie kein Computer-Experte zu sein.

Die meisten unserer Kunden sind von Ihrer "geliebten" Schreibmaschine auf daily umgestiegen.

daily gibt Ihnen die Funktionalität, die Sie täglich brauchen. Wir haben bei der Entwicklung des Programms Wert darauf gelegt, dass auch der weniger geübte Anwender schnell und einfach damit zurecht kommt. Nicht selten sind es traditionelle Familienunternehmen, die daily einsetzen, und da sitzt häufig der Handwerksmeister oder die Ehefrau vor dem Computer-Arbeitsplatz.

Das Programmpaket daily bietet für die dauernd anfallenden Arbeiten im Büro und am Arbeitsplatz genau die richtige Basis, damit die Büroarbeit schnell und flüssig erledigt werden kann. So bleibt jedem Mitarbeiter mehr Zeit, sich seiner "eigentlichen" Aufgabe zu widmen. daily bietet eine zentrale Kunden-/Adressen-Datenbank für den Mehrbenutzer-Zugriff. Der Vorteil dieser gemeinsam genutzten Datenbank ist, dass jeder sofort über alle relevanten Angaben eines Interessenten oder Kunden verfügt. Es wird nichts mehr vergessen. Kein Suchen mehr nach Telefon- oder Fax-Nummern. Jede Adresse kann gleichzeitig mehreren frei definierbaren Interessensgruppen bzw. Auswahlcodes zugeordnet werden. Für einen späteren Werbeversand (Mailing) oder einer Auswahl (z. B. für Kundenlisten) nach bestimmten Kriterien stehen damit mächtige Verknüpfungsmöglichkeiten zur Verfügung. Sie wollen zum Beispiel als Hersteller von Baumaterial alle Dachdecker anschreiben, die Sie in der Kategorie "A-Kunden" gespeichert haben, und die im PLZ-Gebiet 74000...79999 liegen. Mit den flexiblen Verknüpfungsmöglichkeiten der Auswahlcodes von daily kein Problem.

Jeder Anwender ist in der Lage, von der zentralen Datenbank aus, verschiedene Aktionen durchzuführen. Es können Angebote, Auftragsbestätigungen, individuelle Anschreiben/Briefe, Serienbriefe, Etiketten, Etikettenlisten, Lieferscheine, Bestellungen, Rechnungen etc. erstellt werden. Dabei kann der Systemverwalter für jeden Benutzer festlegen, auf welche Funktionen der jeweilige Mitarbeiter Zugriff haben soll bzw. darf. (Für einen technischen Mitarbeiter würde man vielleicht zum Beispiel die Funktionen des Rechnungswesens sperren).

Jede Position eines jeden Formulars in daily nimmt bis zu einer halben Bildschirmseite Text auf. Damit unterscheidet sich das Programm von vielen Einheits-Auftragsbearbeitungs-Programmen, die häufig nur 1 bis 2 Zeilen für die Positionsbeschreibung vorsehen. Gerade kleinere Unternehmen haben Ihre Stärken auch bei der Ausführung sehr individueller Tätigkeiten. Da muss auch das verwendete EDV-Programm mithalten können und die ausführliche Beschreibung solcher Vorgänge sowohl in Angeboten als auch in Rechnungen und sonstigen Formularen zulassen. Eine Anforderung, die für daily kein Problem darstellt. Auch umfangreiche Aufmasse lassen sich so zu jeder Position hinterlegen.

Der Clou an den Positionstexten ist überdies, dass daily automatisch erkennt, ob eine Aufmass-Berechnungsformel von Anwender eingegeben wurde. daily rechnet dann auf Wunsch selbständig die angegebenen Maße durch und trägt das Ergebnis in die Mengen-Spalte ein. So kann zum Beispiel eine Rechnungsposition folgenden Text enthalten:
3.825 * 2.56 + 1.22 * 0.61 + 2 * 2.56 * 2.51 + 2 * 3.825 * 2.51 - 0.83 * 2.05 - 1.12 * 0.82
woraus daily erkennt, dass es sich um eine Aufmass-Formel handelt und als Menge 39.97 errechnet.

Das Angenehme an daily ist, dass sich der jeweilige Formularaufbau und die Ausgabemöglichkeiten für jeden Anwender separat einstellen lassen. So sind auch mehrsprachige Versionen von z. B. Rechnungen oder Angeboten jederzeit realisierbar. Der Ausdruck von Formularen und Listen erfolgt auf dem bzw. den vom Systemverwalter festgelegten Druckern. (Die UNIX Version von daily nutzt dabei die Möglichkeiten der UNIX "print services", womit beispielsweise auch lokales Drucken über den Druckerport eines Terminals möglich ist).

Viele Firmen haben häufig bereits ihr gedrucktes Firmenpapier sowie sonstige vorgedruckte Formulare. Deshalb ist es wichtig, dass sich die Software auf diese vorhandenen Gegebenheiten einstellen kann. daily benutzt hierzu für jedes Formular sogenannte Beschreibungsdateien, die festlegen, an welchen Stellen welche Informationen ausgedruckt werden sollen (Adressfeld, Datum, Ihr Zeichen, Unser Zeichen, Formularnummer u. v. m). Und diese Einstellungen sind sogar für jeden Anwender separat vorwählbar. Dadurch kann beispielsweise Mitarbeiter A ein anderes Briefformular "benutzen" als Mitarbeiter B. Quasi als Nebeneffekt der benutzerbezogenen Formular-Definitionen ist zum Beispiel auch die Ausgabe bestimmter Formulare in anderen Sprachen möglich.

Auch die Artikelverwaltung ist in das Programm integriert. Hier werden alle relevanten Angaben zu den jeweiligen Produkten hinterlegt. Artikellisten lassen sich nach Artikelnummern oder Matchcode sortiert ausgeben.

Die Projektverwaltung von daily besitzt ein flexibles Kalkulationsprogramm. Hier lassen sich die Einzelkomponenten/-artikel eines Produktes detailiert eintragen und verschiedenen Warengruppen zuordnen. Jede Position kann einem Artikel aus der Artikelverwaltung zugeordnet, oder ohne Bezug auf die Artikelverwaltung frei definiert werden. Für jede Warengruppe besteht die Möglichkeit, unterschiedliche Aufschläge (Markups) zur Ermittlung des Verkaufspreises des Produktes anzugeben. Ebenso lassen sich auch Einmalposten (wie zum Beispiel eine Beschaffungspauschale, die unabhängig von der geplanten Produktionsstückzahl sein soll) speichern. Alle Änderungen in der Kalkulation führen sofort zu einer automatischen Neuberechnung, ähnlich wie bei einem Speadsheet-Programm. Aus der Kalkulation heraus können verschiedene Listen erzeugt werden. Stücklisten beispielsweise, werden gesamt oder nur für die vom Benutzer interaktiv ausgewählten Zulieferer gedruckt.

daily bietet für die kaufmännische/buchhalterische Seite eine übersichtliche Einnahmen/ Ausgaben-Rechnung (EAR). Die monatliche oder vierteljährliche Umsatzsteuer-Voranmeldung lässt sich so sehr einfach durchführen. Die Liste der Ausgangsrechnungen gibt einen schnellen Überblick des Umsatzes in einem wählbaren Zeitraum. Die Offene-Posten-Verwaltung hilft Ihnen, die Zahlungen und Teilzahlungen Ihrer Kunden zu speichern und zu überwachen. Säumige Kunden werden mittels integriertem 8-stufigem Mahnsystem rechtzeitig und nachhaltig angemahnt.

Wenn Lieferanten-Rechnungen zu zahlen sind, werden die Überweisungsformulare in kleineren Firmen häufig handschriftlich oder per Schreibmaschine ausgefüllt. Wer davon betroffen ist, weiss, wie leicht man sich vertippt. daily bietet für Überweisungen einen eigenen Programmpunkt und gestattet somit das Bedrucken von Endlos-Überweisungsträgern; und Tippfehler lassen sich einfach am Bildschirm korrigieren. Nach der Erstellung einer Überweisung kann diese auch gleich automatisch als Ausgabe verbucht werden.

daily besitzt ein flexibles Wiedervorlage-System, mit dem nicht nur Termine verwaltet, sondern auch Kunden- und Projekt-Kontakte gespeichert werden können. Um zum Beispiel bei Lieferanten-Rechnungen keine Skonti zu übersehen, kann man die Rechnungen in daily auf Termin legen. Vom Wiedervorlage-System aus kommt man dann mit zwei Tastatureingaben zum Erstellen eines Überweisungsauftrags, wobei daily die Bankverbindung und den Empfänger schon automatisch einträgt. Man gibt nur noch den Betrag und Verwendungszweck ein. Da wird Rechnungen bezahlen fast schon wieder zum Vergnügen.

Sowohl die NETZ- als auch die UNIX-Version des Programmpakets daily haben keine Einschränkung in der Anzahl der Benutzer des Systems. Die NETZ-Version benötigt an jedem Arbeitsplatz einen vollständigen Personalcomputer (ab 386 aufwärts), während die UNIX-Version am Arbeitsplatz mit einfachen Datensichtgeräten (Terminals) auskommt.

Übersicht / Preise

Die untenstehende Tabelle soll Ihnen einen Überblick über die erhältlichen daily Versionen geben. Die Tabelle gilt für die aktuelle Version 3.0 der aufgeführten Produkte. (Alle angegebenen Preise verstehen sich in Euro (EUR) zzgl. ges. MWSt). Zum Lieferumfang gehört ein ausführliches deutsches Handbuch. Wie bereits erwähnt, sind die NETZ- und die UNIX-Versionen in der Anzahl der Benutzer nicht eingeschränkt. Es fallen auch keine zusätzlichen Laufzeit-Lizenzgebühren etc. an.

daily DOS Einzelplatz 249,00
daily NETZ beliebige Benutzerzahl 299,00
daily LINUX beliebige Benutzerzahl (eingeschränkter Support) 149,00
daily UNIX (SCO 3.2; OpenServer 5.0) beliebige Benutzerzahl 399,00

Falls Sie Fragen zu diesen Produkten haben, senden Sie uns einfach eine Nachricht.

Eine aktuelle Version von daily® für verschiedene Betriebssysteme können Sie von unserem Server laden:
(Gewünschte Datei mit rechter Maustaste auswählen und "Verknüpfung speichern unter..." bzw. "Ziel speichern unter..." anklicken)

dly355sh.exe
(z.Zt. nicht als Demo verfügbar)
daily® V3.55 für DOS (und MS-DOS-Fenster unter Win9x) (797638 byte)
(Nach den Starten von dly355sh.exe die Installation über INSTALL starten)
dly355sh.tgz
(z.Zt. nicht als Demo verfügbar)
daily® V3.55 für SCO UNIX 3.2 und SCO OpenServer 5.0. (617206 byte)
dly359lx.tar daily® V3.59 für LINUX (614400 byte)
(Übersetzt mit SuSE Linux 6.4)

Installation

Das Archiv ( dly359lx.tar) als "root" in das /tmp Verzeichnis verschieben, dann eingeben:
  tar xvPf /tmp/dly359lx.tar
  /tmp/daily-install
Danach kann daily® mit dem Befehl
  d
gestartet werden.

Lesen Sie auch: /usr/daily/README

dly354lx62.tgz
(z.Zt. nicht als Demo verfügbar)
daily® V3.54 für LINUX (617175 byte)
(Übersetzt mit SuSE Linux 6.2)
dly354lx44.tgz
(z.Zt. nicht als Demo verfügbar)
daily® V3.54 für LINUX (583387 byte)
(Übersetzt mit SuSE Linux 4.4)


Wichtige Hinweise (insbesondere SCO Unix/OpenServer):
Die Installation muss vom Benutzer root durchgeführt werden! Alle Programme und Daten werden im Verzeichnis /usr/daily abgelegt. Wenn Sie nach der Installation den Inhalt dieses Verzeichnis woanders hin verschieben, vergessen Sie nicht, die UNIX Umgebungsvariable DAILY_DIR zu definieren und auf das von Ihnen gewählte Verzeichnis zu setzen, bevor Sie daily® starten, z. B.
DAILY_DIR=/u/local/daily

daily® sollte immer mit der Sprachumgebung C gestartet werden:
LANG=C_C.C daily

Am einfachsten, man erzeugt sich ein Script, über das man das Programm startet:
#!/bin/sh
#
# Name: /usr/bin/d
#
# Dieses Script startet daily mit den richtigen Einstellungen
#
DAILY_DIR=/usr/daily
export DAILY_DIR
LANG=C_C.C $DAILY_DIR/daily

Weitere Informationen finden Sie im Benutzer-Handbuch, Kapitel Installation unter UNIX

Zurück zum Beginn der Seite

Zurück zur HomeIFD Homepage.

{daily® ist ein eingetragenes Warenzeichen von IFD Ing.-Büro für Datentechnik, Jürgen D. Geltinger, Altdorf}
{ Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Letzte Änderung: 22. September 2004 }